TS Ober-Roden II – Viktoria Kleestadt 5:1 (1:1)

Das Ergebnis im Spiel unserer 1a-Mannschaft beim Tabellenführer der Kreisliga A, TS Ober-Roden II, fiel am vergangenen Sonntag, 06.05.2018, mit einem 5:1 für die Heimmannschaft am Ende sicherlich zu deutlich aus.

 

Zunächst war unsere Mannschaft nämlich durch Paul Thierolf auf dem für uns ungewohnten und zudem noch relativ kleinen Kunstrasenfeld in Ober-Roden sogar früh 1:0 (4.) in Führung gegangen. Allerdings glichen die Gastgeber quasi direkt nach dem Anstoss schon zum 1:1 (5.) aus. Im gesamten ersten Spielabschnitt sahen die Zuschauer dann eine weitestgehend ausgeglichene Begegnung, bei der sich sowohl auf der einen, als auch auf der anderen Seite Chancen ergaben. Bitter war für uns, dass Benny Knöll trotz aller Versuche nach einer beim Warmmachen erlittenen Verletzung schon nach zehn Minuten vom Feld musste, was unsere durch die bereits bestehenden Ausfälle von Marvin Bott (starke Kniereizung), Thorsten Steinau (Muskelfaserriss), Nick Thierolf (Wadenbeinbruch) und Andre Azevedo (Urlaub) ohnehin dünne Personaldecke weiter belastet.

 

Nach dem Seitenwechsel erwischten dann die Mannen aus dem Rödermark den besseren Start. Nach einer tollen Kombination über die Spielfeldmitte, stand auf einmal ein TSO-Spieler frei vor unserem Keeper Alex Klein und schob den Ball souverän zum 2:1 (53.) in die Maschen. In der folgenden Viertelstunde leisteten wir uns leider einige Unachtsamkeiten und verloren zeitweise unsere defensive Stabilität, was Ober-Roden im Stil eines Spitzenreiters für die Treffer zum 3:1 (62.) und 4:1 (69.) nutzte. Wenngleich die Partie nunmehr entschieden war, steckten wir nicht auf und versuchten unsererseits nochmals zu einem Torerfolg zu kommen, doch am Ende fingen wir uns sogar noch einen Konter ein, mit dem der 5:1 (83.) Endstand hergestellt wurde.

 

Wenngleich das Ergebnis eine herbe Enttäuschung war und ist, so hatten wir auch in dieser Partie wieder einige gute Szenen. Aus diesen gilt es Mut für die kommenden Aufgaben zu schöpfen und so die noch notwendigen Punkte im Hinblick auf den Klassenerhalt einzusammeln.

 

Unsere Anfangself: Klein A., Britz L., Gieseke L., Selzer A., Hendlmeyer St., Daum S., Thierolf P., Jungermann M., Kinay B., Knöll B., Hafner T.

 

Eingewechselt wurden: Kurr C. und Ruppel P.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere