+++ SV Kleestadt reagiert ebenfalls auf Corona-Virus +++

Liebe Mitglieder und Freunde unseres Vereins,

die Corona-Krise hat Deutschland, Europa und die Welt fest im Griff. Es ist schwer als Einzelner zu verstehen, was gerade passiert und welche Auswirkungen die Geschehnisse auf unseren Alltag haben.

Fakt ist, dass zum Schutz unserer Gesundheitsversorgung und schwächerer Personen in unserer Gesellschaft seitens der Behörden verschiedene Schutzmaßnahmen veranlasst bzw. ausgesprochen wurden, die zunehmende Einschränkungen unserer Lebensgewohnheiten mit sich bringen.

Erste Bundesländer schließen Schulen und Kita’s und zahlreiche Arbeitgeber rufen Mitarbeiter zur Heimarbeit auf. Mit Blick auf unsere südlichen Nachbarländer kann es nur noch eine Frage von Tagen oder sogar Stunden sein, bis auch in Deutschland weitreichendere Maßnahmen, wie die Schließung von Restaurants, Bistros, Schwimmbädern, Fitness-Studios oder Diskotheken beschlossen werden. Stand jetzt ist das zwar noch spekulativ, aber nicht auszuschließen.

Ist das jetzt einfach nur übertrieben oder Panikmache?

Wir als Vorstand des SV „Viktoria“ 1913 Kleestadt maßen es uns nicht an dies zu beurteilen, sondern sehen uns gezwungen, den Empfehlungen der Behörden, die im stetigen Austausch mit Experten stehen, zu folgen.

Die Konsequenz hieraus ist, dass wir sämtliche Aktivitäten unseres Vereins bis auf Weiteres (zunächst mindestens bis zum 10.04.2020) ruhen lassen. Konkret heißt dies, dass unser Vereinsheim geschlossen bleibt und keinerlei Trainingsbetrieb auf unserem Vereinsgelände stattfindet. Ebenso sehen wir es als unumgänglich an den kulinarischen Abend, der morgen Abend (Samstag, 14.03.2020) hätte stattfinden sollen, abzusagen. Auch unsere Jahreshauptversammlung (geplant für 20.03.2020) werden wir neu terminieren.

Wir hoffen auf Euer aller Verständnis! Bleibt gesund!

Euer SVK-Vorstand